stellvertretende Chefredakteurin der dpa, seit 2016. Als Chefin Netz ist sie für Organisation und Personalentwicklung der Inlands- und Auslandsdienste zuständig. Nach Studium der Germanistik, Publizistik und Romanistik in Göttingen arbeitete sie zunächst bei der Braunschweiger Zeitung und dem Göttinger Tagblatt. Einem Volontariat bei dpa folgten bei der Nachrichtenagentur Stationen in Fulda, Münster/Osnabrück und Mainz. von 2005 bis 2012 war sie Landesbüroleiterin in München, von 2012 bis 2015 leitete sie das dpa-Landesbüro Berlin/Ostdeutschland.