ehemaliger stellvertretender Chefredakteur von dpa, von 2005 bis 2015. Zuvor war Ludewig Landesbürochef der dpa in Frankfurt und Stuttgart. Er kam 1998 zu dpa. Seine journalistische Laufbahn begann als freier Journalist in Berlin, danach war er Ressortleiter bei der Mitteldeutschen Zeitung, stellvertretender Chefredakteur bei ddp und Stern-Korrespondent in Baden-Würtemberg. Als Auslandschef organisierte er mit dem damaligen Chefredakteur Wolfgang Büchner aus Kostengründen Kürzungen bei Auslandsbüros und im spanischsprachigen Dienst. Anfang 2010 baute er den Dienst der AP Weltnachrichten bei dpa mit auf. Seit 2016 ist er Managing Editor für die Zeitungsgruppe Blick in Zürich.