Digitale Innovationen weiter vorantreiben - diese Aufgabe übernimmt bei dpa Niddal Salah-Eldin als neue stellvertretende Chefredakteurin. Sie folgt in dieser Aufgabe Roland Freund, der  nach einer Vielzahl von Anstößen für die digitale Zukunft der Deutschen Presse-Agentur aus familiären Gründen von Berlin nach München wechselt und die Leitung des dpa-Landesbüros Bayern übernimmt. Chefredakteur Sven Gösmann verband die Mitteilung von der Einstellung Salah-Eldins mit der programmatischen Aussage, dass die 33-Jährige zu dpa gekommen sei, um die angestoßene Transformation von der Nachrichtenagentur zur Media Intelligence Company an entscheidender Stelle mitzugestalten. Salah-Eldin war bislang bei der Tageszeitung Die Welt als Director of Digital Innovation tätig. In der Pressemitteilung wird sie mit der Ankündigung zitiert: Meine Mission ist es, Journalismus zukunftsfähig zu machen. Ich freue mich darauf, Redaktion, Produkt und Tech in einem internationalen Kontext ganzheitlich zu denken und mit einem tollen Team gemeinsam zu gestalten.

Toogle Right