ehemaliger AP-Korrespondent, 1943-2010. Sandy, wie ihn seine Kollegen nur nannten, schrieb 38 Jahre lang Nachrichten und Hintergrundberichte - vor allem aus Europa und dem Nahen und Mittleren Osten. Geboren am 25. Oktober 1943 in Missouri, kam Higgins 1972 in Boston zu AP. Sein erster Einsatz als Auslandskorrespondent begann 1976 in Bonn. 1979 wurde er nach Teheran geschickt, wo er die Besetzung der US-Botschaft miterlebte, bis er im Februar 1980 ausgewiesen wurde. Danach folgten Stationen in Kairo, Washington und Riad, ehe er die letzten 19 Jahre seines Berufslebens als AP-Korrespondent in der Schweiz verbrachte. In Genf arbeitete er eng mit dem dann eingestellten Schweizer Dienst zusammen und berichtete zuletzt über den Start des neuen Teilchenbeschleunigers, auf der Suche nach den Anfängen des Universums.