ehemalige Chefredakteurin von Reuters in Deutschland, von 1983 bis 1994. Sie war die erste Chefredakteurin einer deutschsprachigen Nachrichtenagentur. Ihr Nachfolger war Anfang 1995 Wolfgang Wähner-Schmidt. Von Broecker fing 1959 als Redaktionsassistentin bei Reuters in Berlin angefangen - weil ihre Mutter wollte, dass sie mit 19 Jahren auf eigenen Füßen stand und wegen einer Spionageaffäre, deren Berichterstattung sie zur Journalistin machte. Damals habe sie einen Polizisten dazu gebracht, ihr Informationen darüber zu geben: "Ich zog mein Notizbuch heraus und sagte: 'Erzählen Sie es mir.' Und er tat es." Bevor sie Chefredakteurin wurde, war Annette von Broecker dann unter anderem Korrespondentin in Rom.