Bis jetzt war er der am längsten amtierende Chefredakteur einer deutschen Nachrichtenagentur. Nun aber verlässt Thomas Schiller nach 18 Jahren den Evangelischen Pressedienst (epd), um zum 1. August die Leitung der Kommunikationsabteilung bei der Diakonie Deutschland zu übernehmen. Damit schließt sich ein Kreis, da Schiller beim Diakonischen Werk seinen Zivildienst absolviert hatte. Von 1990 bis 1999 war er für dpa in Erfurt, München und Paris. Nachrichtenchef Karsten Frerichs übernimmt nun zunächst bis Ende des Jahres die Chefredaktion in der Frankfurter Zentralredaktion, der stellvertretende Chefredakteur des epd-Ost, Jens Büttner, leitet die Redaktion des Landesdienstes Ost.

Toogle Right